Narbenkorrektur

Narbenkorrektur

Narbenkorrektur

Jede Wunde, so z. B. nach einer Operation, nach Unfällen oder Verbrennungen hinterlässt am menschlichen Körper eine Narbe. Befinden sich Narben an sichtbaren Körperstellen, werden sie oft als störend und belastend wahrgenommen. Auch können durch Narben wichtige Funktionen, wie z. B. die Dehnbarkeit der Haut im Bereich der Gelenke, deutlich eingeschränkt sein. Durch einen operativen Eingriff können Narben nicht völlig beseitigt werden, jedoch kann eine deutlich sichtbare Verbesserung des Aussehens der Narbe erzielt werden.

Die Operation

Je nach Narbenart, Lokalisation und Umfang der Narbenbildung stehen verschiedene chirurgische Methoden zur Verfügung. Die Korrektur muss sich den Hautspannungs- und Hautfaltlinien anpassen, wobei die Narbe in diese Linien gelegt werden soll. Bei unkomplizierten Narben ist es manchmal ausreichend, die Narbe auszuschneiden, die bestehenden Verwachsungen zu lösen und die Wundränder spannungsfrei zu adaptieren. Bei großflächigen und kontrakten Narben kann es notwendig sein, das Narbengewebe komplett zu entfernen und den Defekt durch ein Transplantat oder eine Hautlappenplasik zu verschließen.

Die Anästhesie

Narbenkorrekturen werden meist in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Der Klinikaufenthalt

Der Eingriff wird in der Regel ambulant durchgeführt. Wenn Sie ambulant operiert werden, bedeutet dies, dass Sie nach der Operation eine Ruhephase in unserer Klinik einhalten werden, dann aber nach Hause gehen dürfen. Bitte lassen Sie sich von einer Begleitperson nach Hause bringen. Auf keinen Fall sollten Sie nach der Operation selbst Autofahren.

Nach dem Eingriff

Während der ersten drei Wochen nach dem Eingriff sollten stärkere Bewegungen im operierten Bereich vermieden werden. Auf Sonnenbäder und Besuch im Solarium sollte mindestens drei Monate verzichtet werden, um irreversible Pigmentverschiebungen zu vermeiden. Nach der Entfernung des Nahtmateriales kann es zur Unterstützung des Heilungsprozesses hilfreich sein, nach Anweisung von Dr. med. Doumouras Hautmassagen durchzuführen oder zur Reduktion der Spannung der Wunde bestimmte Salben oder Pflaster aufzutragen.

Beratung & Kontakt Infomaterial anfordern